Ein Gedicht spricht für sich

und wir fügen diesen Zeilen, die Rebecca für Nelly Sachs, schrieb auch nichts weiteres hinzu:

Für Nelly

Klumpend halten Tränen
den Sand im Stundenglas.
Dem Leiden wollte wähnen,
dass es die Zeit vergaß.
Doch nichts ist so von Dauer,
was dunkelblaue Trauer,
nicht tiefer schwärzen kann;
Dort zünd‘ dein Lichtlein an!

Mayer #

Und das, was es darüber hinaus noch sagt und sagen kann, findet sich durchaus woanders, oder, nach manchen Gedanken empfiehlt sich innehalten, Stille.

 

 

Leben ist etwas anderes als nur Leiden. das zeigt beispielsweise XY

 

Fr Nelly

Das Lyrik-Lab
vernetzt sich
 

Les-Djembistes-Perlen-Krokodil_03_web_klein
Les Djembistes

Makoi_Link-Logo_webMAKOI

LyLaRuhr_Link-Button_03_txt

Schul-Lyrik-Button

Umbau-Logo Lyrik-Lab 2016 b nst 196
Aktuellster Beitrag